29.05.2018

Eine Rede ist keine Frage

Warum Europa rhetorisch an Zuckerberg scheitert

Lieber Guy Verhofstadt: Bei der Befragung von Mister Zuckerberg haben Sie eine herausragende Rede gehalten. Die war richtig gut. Da stimmt alles. Vom Anfang bis zum Ende. Von der Hinf├╝hrung ├╝ber die Argumentation bis zum Finale. Sie sind ein gro├čer Redner. Kompliment!

Aber: Der Termin mit Zuckerberg war eine Befragung! Und ein Frage muss schnell und spitz sein wie ein Pfeil mit Curare. Nur dann kann sie treffen. Ihre Rede ist meterweit an Zuckerberg vorbeigeflogen. Chance vertan! Und daran, dass der Hauptberuf aller Parlamentarier nun mal das Reden ist und nicht das Fragen, ist die komplette Befragung des Facebook-K├Ânigs gescheitert.

Lieber Guy Verhofstadt, das n├Ąchste Mal machen wir das mit den rhetorischen Pfeilen gemeinsam, ok?

Hier der Link zu ÔÇ×RedeÔÇť: https://lnkd.in/gGR9W5p

Bild von

Schlie├čen